c.i.a.green organisiert Markteintritt Deutschland für britischen Wildzaunhersteller.

c.i.a.green organisiert Markteintritt Deutschland für britischen Wildzaunhersteller.

Köln/Ratingen/Warwickshire, 10.09.2014. Tornado Wire ist Marktführer für Zaunsysteme in zahlreichen europäischen Ländern. Für den Markteintritt in Deutschland engagierte das Unternehmen aus Warwickshire (GB) die c.i.a.green. Das Auftragspaket beinhaltete von der Marktpotentialsanalyse über die Produkt-, Service- und Preisadaption für den deutschen Markt bis zur Markteintrittskampagne den gesamten Marketingmix.

Innovativer Service für Förster in Deutschland: Wildzäune online planen und bestellen.

Für die Markteinführung hat sich die c.i.a.green etwas Besonderes einfallen lassen. Mit der Smartphone APP „Tornado Track“ für Android und iOS haben Forstverantwortliche und Zaunbauer jetzt die Möglichkeit ihren Wildzaun ganz einfach durch Abschreiten der gewünschten Zaunroute digital zu planen. Mittels GPS werden die Positionsdaten erfasst und Tornado Track errechnet automatisch das für den Aufbau benötigte Material inklusive Pfosten und sonstigem Zubehör. Die Bestellung kann dann direkt im Anschluss mit einem Mausklick über den neuen Tornado Wire Webshop abgewickelt werden. Das spart Zeit und somit Geld.

Torus Wildzäune von Tornado Wire bieten maximalen Schutz bei minimalen Standzeitkosten.

Torus ist ein extrem stabiler und robuster Wildzaun, der selbst extremsten Anforderungen gerecht wird. Er wird aus hochreißfestem Draht gemäß DIN EN 10223 hergestellt, der sich durch eine weitaus höhere Zugfestigkeit und Witterungsbeständigkeit als herkömmliche Zäune auszeichnet. Eine echte Innovation stellt der für den Zaun entwickelte Torus Knoten dar. Durch diesen speziellen Knoten können die Drähte nicht verrutschen und eine maximale Haltbarkeit des Zauns ist auch bei heftiger physischer Einwirkung, wie z.B. durch Rotwild, gewährleistet. Der Knoten weist zudem keine scharfen Kanten auf – wie herkömmliche Drahtzäune – und minimiert das Verletzungsrisiko der Tiere. Durch die hohe Zugfestigkeit werden weniger Pfosten für den Aufbau benötigt. Der Aufbau gestaltet sich deshalb einfacher und schneller als bei herkömmlichen Zäunen. Es ist zudem kein jährliches Nachspannen der Zäune nötig, aufwendige Wartungs- und Reparaturkosten entfallen. Durch die hohe Stabilität wird der Baumbestand wirksam geschützt, während die Zeitersparnis bei Aufbau und Wartung sowie die lange Haltbarkeit einen echten Kostenvorteil bieten.

Die Kampagne ist am 01.09.2014 in den relevanten Fachmedien angelaufen. Die ersten Bestellungen liegen Tornado Wire vor. Verantwortlich für den Markteintritt bei Tornado Wire sind Paul Harris, Sales & Marketing Director und Simon Dexter-Jones, Export Sales Manager. Bei der c.i.a.green für die Marktanalytik Kai Pochmann (PM), für das Konzept Peter Pochmann (GF), für die Kreation Harald Bergerhoff (CD) und für die Beratung Vanessa Frech (SCM). Die APP wurde von der Pironex GmbH aus Rostock entwickelt.

Zurück